Una tarde con Marlon en Viena

publicado a la‎(s)‎ 12 nov. 2014 2:03 por Centro Creativo   [ actualizado el 12 nov. 2014 2:04 ]


Una tarde con Marlon en Viena

·           Cuando: 20 de Noviembre, a las 17:30 horas
·           Donde: Weltcafé (Schwarzspanierstraße 15, 1090 Wien)
·           ENTRADA LIBRE!



Mit 14 Jahren kam er als Waisenkind in das NPH-Kinderdorf in Honduras – heute ist Marlon verantwortlich für 235 Kinder im NPH-Kinderdorf in Nicaragua.

Am 20. November kommt Marlon nach Wien, um seine bewegende Geschichte zu erzählen und einen Einblick in das Leben im Kinderdorf zu geben.
 
Marlon Velasquez – vom Waisenkind zum Kinderdorfleiter: 
Marlons Geschichte zeigt, wie das Leben eines Kindes durch Hilfe aus Europa zum Besseren gewendet werden kann: Als Waisenkind kam er 1986 gemeinsam mit seinem Bruder Ismar in das NPH-Kinderdorf in Honduras. Damals war er vierzehn Jahre alt. Durch Fleiß und Ehrgeiz verwirklichte er sein Ziel, das Studium der Psychologie und Sozialarbeit abzuschließen – er war damals einer der ersten Jugendlichen mit Universitätsabschluss bei NPH.
 
Marlon setzt sein Wissen und Können seitdem für NPH ein – zuerst in den Kinderdörfern in Guatemala und Honduras und schließlich als Kinderdorfleiter in Nicaragua. Dort hat er viele Initiativen gestartet und das Kinderdorf zu dem gemacht, was es heute ist: ein Zuhause und eine Familie für 235 Mädchen und Buben aus ärmsten Verhältnissen, die sonst auf sich alleine gestellt wären.
 
  Anmeldung bitte bei Sanella Zukaj unter 01/526 0220-10 oder info@nph-oesterreich.org.